Zufälliges
porto07-62 Husum 2011 - 05 budapest-37 wien2009-11 warschau-52 Thakkis Projekt (1)
Wolkiges

Artikel-Schlagworte: „Woche“

Hin und wieder zurück – Warschau ’10

An einem Mittwoch ging es also los. Abflug 8:30 Uhr vom Hamburger Flughafen, Ankunft um 10 Uhr in Warschau. Gegen 19:30 Uhr verließ ich die Gepäckausgabe und wurde von Joanna empfangen. Moment, 19:30 Uhr? Sollte die Ankunft nicht um 10 Uhr sein? Richtig! Doch waren wir auf dem Flug nach Warschau weder über das Bermuda-Dreieck geflogen noch in ein Loch im Raum-Zeit-Kontinuum geraten. Die Zeitverzögerung resultierte aus einem defekten Flugzeug, weswegen mein Flug abgesagt wurde und ich über Düsseldorf umgeleitet wurde. Wenigstens durfte ich dadurch mit der Lufthansa fliegen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Im Spinnenwald Part 2

Aus ein paar Wochen wurden ein paar Wochen mehr, doch konnten unsere tapferen Helden endlich den vor ihnen liegenden Wald erkunden und die Kartografie des Orklands fortführen.

Die Heldengruppe:

  • Viro (Waldelf)
  • Liena (Stadtgardistin)
  • Kylänjak (Hochstapler)

Von ihrem letzten Lager begaben sich die Helden in nördlicher Richtung entlang eines Pfades durch den Wald. Bereits nach wenigen Minuten zeigte sich der Wald von seiner unfreundlichen Seite: Aus allen Richtungen prasselten kleine Kügelchen auf die Helden nieder. Die Kügelchen brannten auf der Haut und ätzten kleine Löcher in die Rüstungen. Sollte der Weg nun weiter fortgesetzt werden? Wohin, wenn nicht durch den Wald? Die Steppe war immernoch zu gefährlich und im Westen sollte angeblich der Orklandriese leben, dem unsere Heldengruppe nicht begegnen wollte. Leider konnte Viro die kleinen Kügelchen nicht identifizieren und so beschlossen die Helden, dass Viro sich vorsichtig weiter in Nähe des Pfades bewegen solle. Liena und Kylänjak würden dann auf Zeichen von Viro nachkommen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kieler Woche 2010

Hier ein paar kleine Eindrücke von der Kieler Woche 2010. Kurzer Bericht folgt in den nächsten Tagen.

[Mit PicLens anzeigen] kiel-01 kiel-02 kiel-03 kiel-04 kiel-05 kiel-06 kiel-07 kiel-08 kiel-09 kiel-10 kiel-11 kiel-12 kiel-13 kiel-14

Sport ist Mord

“Sport ist Mord!” – Ich weiß gar nicht wie oft ich mir diesen Satz in den letzten 5 Wochen anhören musste. Im Krankenhaus, beim Arzt, im Wartezimmer und bei sonstigen Begegnungen. Anscheinend habe ich am 29.04. etwas nicht richtig mitbekommen. Ich meine zu wissen, dass man mir im KH eine Achillessehnenruptur diagnostiziert hatte und nicht mein Ableben. Möglicherweise bin ich jedoch beim Sport mit dem Kopf gegen die Wand geknallt und nicht umgeknickt. Diesen Beitrag weiterlesen »

In the army now… not again!?

Es ist und bleibt ein tolles Lied und ich bin froh, es wieder hören zu können. Vor 7,5 Jahren war ich bei der Bundeswehr und kaum war ich bei dem Verein wieder fertig, träumte ich regelmäßig davon, wieder bei diesem Verein sein zu müssen, um meine Grundausbildung erneut zu absolvieren. Absurderweise war ich die letzten sechs Tage tatsächlich wieder bei diesem Verein. Zwar nicht im “Ausbildungscamp”, jedoch war ich von einigen Dienstgraden umgeben. Diesen Beitrag weiterlesen »

Eine Woche der externen Fails

Die Wochen sind kurz und beginnen eigentlich immer recht gediegen und “normal”. Auch die vergangene Woche war zu Beginn eher langweilig und ohne großes Ereignis. Doch kaum hat sich die Woche dem Ende zugeneigt, meinten einige Leute mich mit ärgerlichen fails zu nerven. Eigentlich auch nichts schlimmes, doch diesemal waren es fails, die mich zum Teil nur unnötig zusätzlichen Aufwand gekostet haben. Diesen Beitrag weiterlesen »

Angekommen

Nach fast 6 Monaten in meiner eigenen Bude und somit 7 Monaten in Hamburg, fühle ich mich so langsam heimisch in der netten Hansestadt. Zwar ist meine Wohnsituation immernoch ein wenig unbefriedigend, jedoch stellt sich nach und nach eine gewisse Gleichgültigkeit ein und mit jedem Tag rückt auch das Ende in dieser Bude näher. Die finanzielle Krise ist so gut wie überwunden: Momentan habe ich zwar nur noch 2,20 EUR für den Rest des Monats, doch sollte sich das in ein bis zwei Tage auch erledigt haben. Mittwoch werde ich mich beim Studienkreis persönlich vorstellen und im Anschluss hoffentlich wieder eine kleine Nebenbeschäftigung als Nachhilfelehrer haben. Dann können Sommer und jede Menge Eis kommen :-) Diesen Beitrag weiterlesen »

Alles neu macht der April

Der April 2010 hat einige Veränderungen mit sich gebracht. Allem voran: Eine neue Software für skastens.de Diesen Beitrag weiterlesen »

1/22

Das war sie also: Die erste Woche in Wien und somit auch die erste Praktikumswoche. Nachdem der Dienstag überwunden war, ging es doch recht flott zum Ende hin. Interessant sind die variablen Arbeitszeiten. Im Endeffekt schreibt mir keiner vor, wann ich zu kommen und zu gehen habe. Alsp stellte ich mich auf 9 – 9:30 Uhr ein, doch leider war das dann wohl etwas arg kurz, so dass ich mittlerweile versuche, bis 16/17 Uhr zu bleiben. Mittwoch wurde dann 19:30 Uhr draus… Ein Hoch auf die Wissenschaft :D Naja, im Endeffekt bleibt man eben so lange, wie es nötig ist. Dennoch komme ich mir etwas merkwürdig vor, wenn ich gehe und die Leute, die vor mir gekommen sind, noch da sind… Diesen Beitrag weiterlesen »

Hasta la Vista?

Hasta la Vista? – Ja, hab ich! Rechtzeitig vor meinem Vortrag in Zellbiologie hat mein altes Notebook den Geist aufgegeben. Sehr gütig. Da musste dann schnell Ersatz her. Glücklicherweise waren die Daten komplett erhalten. Was bringt so ein neues Notebook i.d.R. mit sich? Genau! Kleinweich Fenster-Blick… Diesen Beitrag weiterlesen »