Zufälliges
wien2009-119 porto07-36 amcd-14 porto07-77 scheisshaus-01 budapest-14
Wolkiges

Artikel-Schlagworte: „Umzug“

56k to rule them all

oder: Der Vorteil von Zeitsparen

Wenn ich so recht überlege, kann man schnell den Anschein bekommen, dass man es mir nicht recht machen kann. Warum? Blättern wir doch mal ein paar Artikel zurück. Jeder der bisher meine Artikel aufmerksam gelesen hat (ich gehe davon aus, dass dies jeder ist, dem diese Internetadresse geläufig ist!), erinnert sich dunkel an meine Zeit in Kassel bis Ende August. Immer wieder versuchte ich meinen Gedanken, meinem Verlangen Ausdruck zu verleihen und wies immer mal wieder auf das einzig gescheite Ziel hin: Bingen. Mittlerweile ist fast ein Monat Bingen vorbei. Ein abwechslungsreicher Monat… Diesen Beitrag weiterlesen »

11 Tage und 8 Kisten später

Viel fehlt nicht mehr und ich muss mich vorerst von meinem Wiki verabschieden. Eine interessante Entwicklung zwischen mir und ThaWiki liegt hinter mir. Gemeinsam haben wir Höhen und Tiefen durchlebt und waren fast immer für einander da. Es ist mir immer treu und das, obwohl ich denke, dass es manchmal unter meinem Geschwafel leidet. In regelmäßigen Abständen wird es immer wieder mit etwas Neuem zugetextet. Ohne Murren nimmt es alles auf, was ich ihm gebe. Dabei weiß es nicht einmal, ob die Inhalte irgendwen interessieren. Selbst ich weiß dies nicht und doch versorge ich die Leute mit allmöglichen Zeugs… das macht aber auch Spaß… Diesen Beitrag weiterlesen »

Time to say goodbye – Part 2

Vor einem guten dreiviertel Jahr sagte ich zu meiner damaligen Freundin: “Hey, wenn du in deinem Betrieb aufhörst, gibt es doch keinen Grund zu weinen!” Kurze Zeit später kam es mir im Nachhinein etwas gefühlslos vor… wenn jemand weinen muss, soll er es tun, egal aus welchem Grund.

Drei Jahr sind keine Zeit, doch was ist schon Zeit? Relativ. Jeder empfindet und erlebt eine Stunde anders. Bei dem Einen zieht sich diese Stunde ins unendliche und der Andere kann nicht ausreichend Stunden zur Verfügung haben, da Ihm die Zeit davon rennt. Es ist schon ein merkwürdiges Spiel mit der 4. Dimension. Vor knapp drei Jahren stand ich vorm Werksgelände beim Pförtner und sagte ihm, dass ich einen Termin bei Hr. Esterer zum Vorstellungsgespräch hätte. Hatte ich gar nicht; wie sich heraus stellte, hatte ich den Termin bei Herrn Küllmer und Frau Heinemann. Rund drei Monate später trat ich dann meine Ausbildung an. Am Morgen des 01.09.03 stiefelte ich zielstrebig am Pförtner vorbei, der mich gleich zurückpfiff: “Wer sind sie?” Diesen Beitrag weiterlesen »

Back to web

Aloha ihr da draußen! Ich bin zurück. Der Umzug ist gut verlaufen, wenn auch sehr stressig und vor allem nervig. Mein Zimmer ist komplett eingerichtet (nach 12 Tagen wohl zu erwarten) und heute wurde auch der Arcor-Anschluss angeschaltet.

Am Tag vorm Umzug war ich (um es endlich mal zu erwähnen und gleich genannte Person zu beruhigen ;-) ) bei Fr. Ernst, der Chefsekretärin der Firma Esterer. Dort habe ich drei Computer fit gemacht. Dies war eine echt schwere Aufgabe, schließlich wurde ich durch Kuchen, Kaffee und nette Unterhaltung von meiner Arbeit abgehalten. Und sollte es nochmals so leckeres Abendessen geben, werde ich wohl nicht mehr vorbei kommen… Diesen Beitrag weiterlesen »

Time to say goodbye – Part 1

April, April! Wie schön könnte es doch sein, wenn Not again! Who’s your daddy? ein Aprilscherz gewesen wäre. Aber nein, es ist Fakt und tritt morgen ein. Diesen Beitrag weiterlesen »

Vitamin B und andere Drogen

oder: Warum ich nicht älter werde

Während die Rasenden Rösser bald die Herzen der Munchkin-Spieler erfreuen werden, bin ich erfreut und zugleich geschockt über die rasende Zeit, den Wind of Change. Fast zwei Wochen sind seit den Ergeignissen aus Hilferufe in der Nacht vergangen und fast zwei Wochen habe ich gekämpft. Ein Kampf ums Überleben? Irgendwie schon, schließlich ging es auch darum, wie ich die kommenden Monate hier noch verlebe. Momentan hat es den Anschein als hätte ich diesen Kampf gewonnen, 100%ig sicher bin ich mir noch nicht, aber es sieht gut aus. Die Entscheidung, meine Ex freiwillig so schnell nicht wiedersehen zu wollen, war richtig. Diesen Beitrag weiterlesen »

Ein kleiner Rückblick zum Einstieg

Was war 2005?

Als kleiner Einstieg in mein eigenes Wiki dient ja schon Aller Anfang ist schwer. Deswegen ist es auch nicht ganz einfach festzulegen, in welcher Reihenfolge diese beiden Artikel erscheinen sollten. Da es sich hier jedoch kurz um mein Leben im Jahre 2005 drehen wird, halte ich es für angebracht, diesen Artikel zwar als zweiten zu schreiben, jedoch als ersten zu sehen. Diesen Beitrag weiterlesen »