Zufälliges
budapest-34 wien2009-51 Thakkis Projekt (2) porto07-55 wien2009-73 Eiszapfen - Nachher
Wolkiges

Artikel-Schlagworte: „Klausur“

Saschas wöchentliche Tweets vom 2011-01-24

  • Ob der #Dioxin #Skandal Absicht war, damit mehr #Bio #Eier gekauft werden? :D #
  • Ziemlich cool, wenn man sich gerade abduscht und dann die Gastherme einfach ausgeht… wenigstens ist jetzt der Kreislauf in schwung… #
  • Was gibt es schöneres als von einer auf dem Schrank kotzenden #Katze geweckt zu werden? *narf* #
  • Hail to the King, Baby! Ab Mai ist es wieder soweit… WOW #
  • Hiermit nehme ich an der LG Optimus One-Verlosung von @androidapptests teil: http://bit.ly/h2gxtp #
  • Shanghai: 1990 versus 2010: http://bit.ly/hf8h4q #
  • Wo sind bloß @albernia und @Tika__ abgeblieben? *such* # Diesen Beitrag weiterlesen »

Just a little bit…

… of history repeating

Es ist endlich mal wieder soweit. Die Zeit gibt es her und die Gedanken sind frei. Apropos Zeit: Wisst ihr lieben Leser da draußen eigentlich, wie schnell die Zeit davon rennt? Ja? Ach, richtig. Ich schwall davon ja fast jedes Mal. Aber mal ernsthaft: Wenn mit Ende 20 schon alles so schnell geht, wie soll das dann erst in 40 Jahren sein? Angeblich zieht die Zeit dann ja noch schneller vorbei (zumindest gefühlt). Aber gut. Genug von der schnellen Zeit, denn an diesem WE habe ich endlich mal wieder ganz viel Zeit und muss nicht dauernd an irgendwelche Klausuren denken. Diesen Beitrag weiterlesen »

Nachtrag

Wie versprochen folgt hier endlich mal wieder ein neuer Artikel aus dem Hause Kastens. Geschrieben auf meiner neuen Tastatur. Nachdem ich mir letzte Woche eine neue Maus zugelegt hatte, musste ich feststellen, dass da wohl doch auch noch eine passende Tastatur fehlt. Nicht lang gefackelt und bestellt. Jetzt ist die Peripherie mal wieder Up-To-Date, gab es doch zu erst eine zweite externe HDD Diesen Beitrag weiterlesen »

1/3 Bsc. der Bioinformatik

Es ist geschafft, nun seit einer Woche. Zwei Semester im Sack, 4 folgen noch. Das Sommersemester war recht kurz und somit standen ruck-zuck die sieben Klausuren auf dem Plan. Doch erstmal die Neuerungen des zweiten Semesters im Rückblick. Diesen Beitrag weiterlesen »

Lost in Bad Kreuznach

Da geht sie dahin. Eine Woche. Jaaaaaaaaaaaa! Abermals eine Woche geht dahin. Eine Woche, die ihre Höhen und Tiefen hatte. Eine prall gefüllte Lern-Klausur-Schreib-Woche. Eine Woche voller Überraschungen, Erwartungen und einem gescheitertem Kinobesuch. Doch wo fange ich an? Diesen Beitrag weiterlesen »

Lieber ne Taube aufm Dach, als ne Blinde im Bett

oder: R.I.P. (beinahe jedenfalls)

Warum vergeht die Zeit eigentlich immer wieder so schnell, und warum zur Hölle, muss ich das an dieser Stelle immer wieder aufs Neue so breittreten? Ich sollte mal nachzählen, wie oft ich das nun schon irgendwo auf irgendeine Weise erwähnt habe. Nein, nicht nur hier, sondern auch mehr als oft genug gegenüber meinen Kommilitonen. Echt ätzend. Aber auf der anderen Seite entspricht es nun mal auch der harten Realität in der ich mich befinde. Aber warum empfindet jeder die Zeit anders und warum scheint sie manchmal so schnell zu vergehen und manchmal ewig zu bleiben? Diesen Beitrag weiterlesen »

Zwischenstand

Vor dem Umzug erstellt, bisher nur für Bilder genutzt… man könnte denken, das Studium bestünde aus allem nur nicht aus studieren. Nun ja, unbedingt falsch wäre diese Annahme nicht, schließlich gibt es eine Vier-Tage-Woche mit insgesamt 26 Wochenstunden, was einem Vorlesungskontingent von neun Stück entspricht. Die Vorlesungen liegen so schön, dass jeder Tag, ab gesehen vom Mittwoch, um 13:15 Uhr endet. Wunderbare Voraussetzungen im ersten Semester! Diesen Beitrag weiterlesen »

Schule und ihre Nebenwirkungen

Wer kennt nicht das leidige Thema: Schule. Von vielen Schülern gehasst, kaum jemand war so richtig gerne da; musste man doch früh aufstehen, aufpassen, still sein und lernen, lernen, lernen. Dazu der Lieblingssatz einiger Lehrer: “Man lernt fürs Leben!” Ja ja, mir gings wohl genauso… damals vor fast fünf Jahren als das Abitur kurz bevor stand. *gähn* Ich fang dann mal an zu lernen, effektiv drei Wochen vorher. Faulheit, kein Spaß am Stoff bis auf Biologie. Nach den drei Klausuren ausgelassene Sektdusche, egal ob man bestanden hat oder nicht, erstmal den Stress wegtrinken. Diesen Beitrag weiterlesen »