Zufälliges
wunderland-05 Rammstein 2010 - 34 Wohnzimmer 02 Bratislava 2009 - 04 Jo - Nachher Rammstein 2010 - 18
Wolkiges

Artikel-Schlagworte: „Kira“

Wat wer bist du denn?

*staub-weg-wisch* Wie oft habe ich von der schnell vergehenden Zeit geschrieben? Zu oft. Und doch muss ich nun sagen: Wow! Der letzte Eintrag war am 08.08.12 und nun sind mal locker flockig 2 Jahre und 5 Monate vergangen… krass. Es wird also langsam Zeit, um sich zurückzumelden und den Blog hier mit neuem Leben zu füllen! Diesen Beitrag weiterlesen »

Saschas wöchentliche Tweets vom 2011-02-28

Neu für mich entdeckt: Die Bildbearbeitung

Nun, ich bin eigentlich nicht mal ein Hobby-Fotograf und mache Fotos von den unterschiedlichsten Events. Seien dies irgendwelche Parties, Feste, Konzerte oder Fotos aus dem Urlaub. Ich weiß, dass man Fotos noch entsprechend bearbeiten kann, was meist zu noch tolleren Fotos führt. Dies ist besonders dann interessant, wenn die Kamera nicht mehr die neuste ist. Bisher habe ich mich jedoch nie wirklich mit dieser Sache auseinander gesetzt und die Bilder so genommen wie sie gemacht wurden.

Gestern bin ich beim durchstöbern meiner Twitter-Follower über die Seite http://www.gwegner.de gestolpert. Abgesehen von vielen Bildern, Videos und allgemeinen Beiträgen gibt es dort auch jede Menge zum Thema Fotografieren, Videodreh und der damit verbundenen Bild-/Videobearbeitung. Diesen Beitrag weiterlesen »

Don’t tell me that it’s over

Leider ist es vorbei

16 Tage Kassel und ich lebe noch. Alles ist bereits wieder vorbei, denn ich sitze am heutigen Montag Abend in Hamburg in gewohnter Umgebung. Ein Stück weit trauer ich den vergangenen Tagen in Kassel nach, doch andererseits ist es auch angenehm die Katze wieder dauernd auf dem Schoß zu haben. Meine Herren ist Kira anhänglich geworden :-) Was ist denn noch so passiert? Wieder einmal einiges. Ansonsten wär es ja auch nicht Kassel! Diesen Beitrag weiterlesen »

Las Plagas

Alles begann an einem harmlosen Mittwoch Nachmittag. Ich kam von der FH nach Hause und suchte sofort das Bad auf. Dort sah ich sie dann sitzen. Eine Vertreterin der Brachycera, allgemein auch als Fliegen bekannt.

Nun handelte es sich bei diesem Exemplar nicht um die gemeine Stubenfliege, sondern um den dicken Vertreter, den ich gerne als Fleischfliege bezeichne. Ob das wirklich eine Fleischfliege war, sei dahin gestellt, da sich die genaue Klassifizierung meinen Fähigkeiten entzieht. Um Verwechslungen und falschen Bezeichnungen vorzubeugen, nenne ich dieses Insekt der Einfachheit halber ”’Dicker Brummer”’. Diesen Beitrag weiterlesen »

Mein Besuch beim Tierarzt

Text von: Kira

Hallo Herrchens Wiki. Heute muss ich dich auch mal belasten. Ich hoffe, du verträgst das!

Vermutlich denkt mein Herrchen, dass ich die Ereignisse vom Montag bereits verdrängt habe, doch werde ich diesen Tag so schnell nicht vergessen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Kira ftw!

oder: Warum Kira dem Alkoholismus entgegen wirkt

Und schon wieder ein Donnerstag. Selbst ohne Verpflichtungen verstreicht die Zeit ein wenig schnell.

Kira hat die Ereignisse vom Montag anscheinend gut überstanden und bestimmt bereits wieder verdrängt, doch werde ich diesen Tag so schnell nicht vergessen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Zockeritis

Draus vom Walde komm ich her und ich muss euch sagen, es wiinachtet sehr. Jaaa, ich kann es nicht anders ausdrücken, denn Nintendos Wii hat doch stark die Vorweihnachtszeit beeinflusst. Spaß ohne Grenzen, jedes mal aufs Neue und es werden auch noch einige nachweihnachtliche Runden auf mich zu kommen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Gestatten, Müller!

Dank der 4-Tage Woche fliegt die Zeit so unglaublich schnell dahin und ich hab schon fast mein Wiki aus den Augen verloren. Das wird sich jetzt ändern. Doch bevor ich darauf genauer eingehe, will ich wenigstens mal kurz im Kalender nachschauen und ein paar markante Tätigkeiten der letzten Wochen rausfischen… Diesen Beitrag weiterlesen »

Die geile Nachbarin

Nach der gestrigen Party war erstmal das freitägliche Ausschlafen angesagt. Nach dem Frühstück lese ich dann folgende Zeile: Thakki mit einer gigantischen Oberweite von 115 E *wow* Was für eine Vorstellung: Ich mit Brüsten so groß, dass ich vorn überkippe und nie wieder meine Füße sehen kann. Woher weiß die Industrie eigentlich, dass ich so was schon immer mal testen wollte? Erwartungsvoll lese ich den gesamten Text und werde enttäuscht: Statt der erwartetden Brustvergrößerung war es wieder einmal die geile Nachbarin von nebenan, die mich schon immer in Kassel vernaschen wollte. Ist sie mir doch tatsächlich hinterher gezogen und denkt wohl mir so ihre Liebe zeigen zu können. Diesen Beitrag weiterlesen »