Zufälliges
porto07-33 wien2009-146 wien2009-44 budapest-16 wien2009-50 Husum 2011 - 05
Wolkiges

Artikel-Schlagworte: „Katze“

Wat wer bist du denn?

*staub-weg-wisch* Wie oft habe ich von der schnell vergehenden Zeit geschrieben? Zu oft. Und doch muss ich nun sagen: Wow! Der letzte Eintrag war am 08.08.12 und nun sind mal locker flockig 2 Jahre und 5 Monate vergangen… krass. Es wird also langsam Zeit, um sich zurückzumelden und den Blog hier mit neuem Leben zu füllen! Diesen Beitrag weiterlesen »

History repeated: Meine Masterarbeit ge-Twitter-t

Lange ist es her, so scheint es mir, dass ich mit meiner Masterarbeit angefangen habe. Richtig dabei war ich ab August 2011 und dann ging alles episch schnell. Zack-Poing-Boom! Und vorbei ist es. Eine Zeit, die ich nicht so schnell vergessen werde. Meine lieben Follower auf Twitter haben das ganze Spektakel nahezu hautnah erleben dürfen. Hier sind die Tweets nochmals gebündelt :D

  1. Masterarbeit angemeldet. Nächste Woche kann es losgehen. GUI ftw! Und wie immer überwältigt von der heutigen Informationsflut zum Thema :D 29 Mär
  2. Das ist es nun also: Das letzte Semester als Student…1 Apr
  3. Die nächsten Tage benötige ich nicht nur zum Einarbeiten in mein Thema,sondern auch zum Gewöhnen an die mir selbst auferlegten Arbeitszeiten 4 Apr
  4. Yeah, habe eine ‘Hello World’ GUI gebaut *rofl* 4 Apr
  5. Der Vorteil, wenn man täglich mehr arbeitet: Man kann freitags früher heim :D #ftw 8 Apr Diesen Beitrag weiterlesen »

Saschas wöchentliche Tweets vom 2011-07-18

  • Wolverine’s Claws Suck – http://bit.ly/ogxx3O #skastens #
  • Ob sich auf den #Falkipedia Banner demnächst noch ein Xbox-Avatar einfindet? :D #
  • Davon träumt @eddo51 ;) #
  • Regelmäßiger Besuch hält die Wohnung sauberer! #
  • Morgen kommt @das_falk zu Besuch. Epischer crapshit! #
  • Bei diesen ganzen Spam-Followern muss ich meine Tweets wohl langsam mal schützen… #
  • Da macht man mal nen Theme update und schon ist alles futsch -.- # Diesen Beitrag weiterlesen »

Saschas wöchentliche Tweets vom 2011-04-18

  • #Eierwurf gegen #Wulff – Gab es dafür etwa ein #Achievement #nerd #insider #resident #evil #5 #
  • Hahahaha, crazy: Verspielter Weltrekord: Kinect schafft es ins Guiness Buch der Rekorde – NETZWELT http://t.co/SJUAqHo #
  • Und wieder ein Tag voller Widgets, Wadgets, Wudgets, Wodgets und Wedgets. Begriffe die man nicht kennt bitte streichen. #GTK #gimp #toolkit #
  • Kein Spieleabend heute… dann muss ich mich alleine Vergnügen… #
  • Wie schafft es meine Katze eigentlich so viele Haare zu verlieren und dabei nicht zu einer Nacktkatze zu werden? o_O #
  • Wie süß:Die Telekom lässt die Firmen immer wieder versuchen,mir TV anzudrehen :D Irgendwo muss mal ein Vermerk hin,dass ich kein TV gucke. #
  • Die nächste Ebene des Highspeed-Surfens steht an: Ab 26.04. heißt es #VDSL50 zum Preis von #VDSL25 # Diesen Beitrag weiterlesen »

Saschas wöchentliche Tweets vom 2011-04-04

  • Time to play some games #
  • Yeah, habe eine ‘Hello World’ GUI gebaut *rofl* #
  • Die nächsten Tage benötige ich nicht nur zum Einarbeiten in mein Thema,sondern auch zum Gewöhnen an die mir selbst auferlegten Arbeitszeiten #
  • Huiui! Erste DSA Runde mit neuer Kampagne vorbei. Das war toll. Bericht folgt… aber erstmal noch der von Rochan… #
  • Was sagen Sie als Außenstehender eigentlich zum Thema Intelligenz? #
  • Das arme Kind nebenan wird seit 30min alle drei Minuten extrem angeschrien… #
  • Interpunktion ist für einige ein Fremdwort; Zeichensetzung leider auch :( # Diesen Beitrag weiterlesen »

Kaufen kurzsichtige Brillenträger größere Fernseher/Monitore?

Wieder einmal war es soweit: Das Sehvermögen ist schlechter geworden und es bedarf einer stärkeren Korrektur der Schwäche. Also ab zum Optiker und einen Sehtest machen lassen. Neue Brille aussuchen, Gläser auswählen und bestellen. Keine Woche später war die Brille auch schon da. Aufsetzen und… kotzen. Innerlich. Irgendwie sieht das alles ja besser aus als vorher, aber irgendwie auch nicht. Zu Hause angekommen: Hmhm… naja. Erstmal abwarten bis sich das Gehirn umgewöhnt hat. Nach rund drei Wochen war es jedoch alles andere als gut. Besonders das Arbeiten am Monitor fiel mir mehr als schwer. Also nochmal zum Optiker und einen neuen Sehtest gemacht. Das Ergebnis: Stärkere Korrektur als ursprünglich gedacht. Also erneut eine Woche warten und mit der alten Brille durch die Gegend laufen. Huch! Mit der alten geht das Sehen ja so schön und angenehm. Diesen Beitrag weiterlesen »

Phänomenologie – Die letzten 10 Minuten

Als Film- und vor allem Serienjunkie kann man sich in der heutigen Zeit mehr als wohlfühlen. Filme gibt es ohnehin immer neue und von der Serienvielfalt brauchen wir eigentlich gar nicht erst anzufangen. Möchte ich an dieser Stelle auch nicht.

Besonders in stressigen Zeiten kommt die ein oder andere Folge einer meiner Lieblingsserien am Abend sehr gelegen. Und wenn mal wieder alle Folgen geguckt sind, ich also auf die nächsten warten muss, dann wird entweder eine blaue Scheibe eingelegt oder eine Sicherheitskopie geschaut. Das ganze natürlich, die Katze graulend, schön gechillt im Bett. Immerhin ist meine Wohnung so klein, dass ich den Fernseher an die Wand gegenüber meines Schlafsofas stellen kann/muss. Diesen Beitrag weiterlesen »

Saschas wöchentliche Tweets vom 2011-01-03

  • Und wieder sind zig Stunden fuer kleine Programmierfails drauf gegangen… narf… so wird das nie was -.- #
  • Projekt: Thakki wird 30 – http://bit.ly/eXMIGT #skastens #
  • Drei Anrufe an einem Tag. Neuer Rekord meiner Eltern :D #
  • Happy New Year! – http://bit.ly/f9TfwQ #skastens #
  • Externe HDD, 400gb abgeraucht. Die wichtigsten Daten konnten zum Glück noch gerettet werden… #
  • Cookie Monster No Want To Delete Cookies?! – http://bit.ly/fgz4Me #
  • Da denkt man, die Tablette sei geschluckt und plötzlich liegt sie vor einem auf dem Boden. Böse Katze :D # Diesen Beitrag weiterlesen »

Steuerblockhausen, Maxime LeForestier und ich

Wiedermal ist die Woche dem Ende nahe und nach diesem Ende folgt der Anfang – welch Erkenntnis…

Die Arbeitswoche endete mit einer siebenpalettigen Lieferung von Niehüser. Aufgrund der Masse fand die Abfertigung natürlich draußen im ehem. Eisenlager statt, dort wo mich die Schläuche schon in die Mangel genommen hatten. Und das mit ner Erkältung… habe mit dem ganzen Spektakel um 9:30h angefangen und zum Feierabend beendet, 13 Uhr… fertig bin ich nicht ganz geworden, hatten sich doch diese elendigen Steuerblöcke in einer Palette vermehrt und ruckzuck Steuerblockhausen gegründet. Diesen Beitrag weiterlesen »

Rev 20:20

oder: Wie schmeckt eine Holzwäscheklammer?

Freitag der 13. liegt zwei Wochen zurück, heute ist Freitag der 7. Mathe? Ach, wer brauch schon Mathe. Haben wir doch den Taschenrechner, den PC und eBay. Von einem zum Nächsten? Ja klar, viel passiert diese Woche und irgendwie auch nicht. Dennoch behaupte ich, dass heute der 7. ist :-P

Wie schmeckt denn nun eine Holzwäscheklammer? Wohl nach Holz, es sei denn man lutscht an der Metallfeder rum. Tut das Not? Fragen wir doch mal Kira, die sich über die ein oder ander Klammer her macht *knabber* Es ist schon interessant auf was für Ideen die Katzen kommen, wenn man sie nicht beachtet. Beißen einem in den Arm, drängen sich penetrant auf, knabbern an Wäscheklammern – wenns schmeckt! Habe Sonntag meinen Laptop mal neu gebastelt, jetzt schnurrt er fast so gut wie Kira. Und prompt beginnt die Woche mit der wohligen Kälte. Der Winter, er ist endlich da. Die meisten verhalten sich jedoch deutlich zitternd, dabei ist es doch trockene Kälte, wesentlich angehmer als das Nass-Kalte. Aber dem typischen Durchschnittsbürger aus Kassel kann man es nie recht machen. Doch die Arbeit sprengt alles. Selbst bei 22°C im Büro frieren einige Leute noch vor sich hin… Diesen Beitrag weiterlesen »