Zufälliges
wien2009-80 warschau-47 porto07-03 whghh-17 wien_einzug-16 porto07-43
Wolkiges

Wie es ist, Vater zu werden

Zitat aus dem Duden:

sich [nur] im Gedanklichen, Theoretischen bewegend [und keinen unmittelbar feststellbaren Bezug zur Wirklichkeit habend]

Nun wird man diese Definition nicht im Duden finden, wenn man nach “Wie ist es, Vater zu werden” sucht. Wonach man suchen muss? Abstrakt. Diesen Beitrag weiterlesen »

Wat wer bist du denn?

*staub-weg-wisch* Wie oft habe ich von der schnell vergehenden Zeit geschrieben? Zu oft. Und doch muss ich nun sagen: Wow! Der letzte Eintrag war am 08.08.12 und nun sind mal locker flockig 2 Jahre und 5 Monate vergangen… krass. Es wird also langsam Zeit, um sich zurückzumelden und den Blog hier mit neuem Leben zu füllen! Diesen Beitrag weiterlesen »

Ein neues Leben in Konstanz

Uuuuuund *fupp* sind wir im August. Es ist also mal wieder Zeit für ein kleines Update was mich und meine Umwelt betrifft. Wer rechnen kann, der weiß, dass ich nun seit zwei Monaten und einer Woche hier unten arbeite und, wer hätte das errechnet, zwei Monate und zwei Wochen hier lebe. Und was ist in den letzten Wochen so alles passiert? Schauen wir mal.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Meine Wohnung in Konstanz

[Mit PicLens anzeigen] Wohnzimmer 01 Wohnzimmer 02 Schlafzimmer 01 Schlafzimmer 02 Küche 01 Küche 02 Übergang 01 Übergang 02 Übergang 03 Bad 01 Bad 02

Bin ich der einzigschte Kaschtens in Konschtanz?

Eins sag ich euch, lieber Leser. Hier im Süden ist de Bär am steppen. Aber sowas von. Doch bevor es zum höchst aktuellen und brisanten Bericht über mich im Süden geht, muss ich doch kurz in der Vergangenheit schwelgen. Früher war alles besser! Ganz eineindeutig! Und ich meine mit früher nicht die Zeit als ich mich noch in die Windeln entleert habe. Nein, nein! Ich rede von der Zeit als man meinen Namen “nur” falsch geschrieben hat! Diesen Beitrag weiterlesen »

Und wieder ein Stück Historie gewürzt mit einem Blick in die Zukunft

Was ist passiert. Lebt der Blog noch? Naja… ich weiß nicht so recht. Ich sollte weniger Twittern, damit ich wieder öfter Blogeinträge schreibe. Eigentlich echt Schade. Andererseits spiegelt die Artikelflaute ein wenig das wieder, was in den vergangenen Monaten passiert ist: Nichts. Doch eigentlich ist das gelogen. Denn es stehen so viele Veränderungen an, dass man das nicht als Nichts abtun kann. Diesen Beitrag weiterlesen »

History repeated: Meine Masterarbeit ge-Twitter-t

Lange ist es her, so scheint es mir, dass ich mit meiner Masterarbeit angefangen habe. Richtig dabei war ich ab August 2011 und dann ging alles episch schnell. Zack-Poing-Boom! Und vorbei ist es. Eine Zeit, die ich nicht so schnell vergessen werde. Meine lieben Follower auf Twitter haben das ganze Spektakel nahezu hautnah erleben dürfen. Hier sind die Tweets nochmals gebündelt :D

  1. Masterarbeit angemeldet. Nächste Woche kann es losgehen. GUI ftw! Und wie immer überwältigt von der heutigen Informationsflut zum Thema :D 29 Mär
  2. Das ist es nun also: Das letzte Semester als Student…1 Apr
  3. Die nächsten Tage benötige ich nicht nur zum Einarbeiten in mein Thema,sondern auch zum Gewöhnen an die mir selbst auferlegten Arbeitszeiten 4 Apr
  4. Yeah, habe eine ‘Hello World’ GUI gebaut *rofl* 4 Apr
  5. Der Vorteil, wenn man täglich mehr arbeitet: Man kann freitags früher heim :D #ftw 8 Apr Diesen Beitrag weiterlesen »

Same shit, different year!

Das könnte ich zumindest vom Jahr 2011 behaupten. Soeben habe ich mir diesen Artikel aus dem Jahre 2010 angeguckt und musste feststellen, dass das Jahr 2011 gar nicht so anders verlaufen ist. Zumindest was den gesundheitlichen Aspekt angeht… 1/4 des Jahres war ich mal wieder außer Gefecht und werde so schnell kein Badminton mehr spielen. Okay, das ist nur ein Viertel des Jahres. Da schon von einem Jahr zu sprechen, dass sich nicht vom vorigen unterscheidet, ist wohl doch etwas übertrieben. Schließlich gab es einige coole und schöne Momenten, doch sind die schlechten immer im Vordergrund. Also höre ich liebe mit dem Gemäckere auf und beantworte abermals ein paar Fragen:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Fruit Ninja Cat

Frohe und besinnliche Weihnachten…

wünsche ich euch liebe Leser! Genießt die ruhigen Tage im Kreis eurer Liebsten! Kommt ein wenig zur Ruhe und lasst den Alltag mal außen vor!

Und grüßt mir das Christkind und den Weihnachtsmann :-)